Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

 

Ort: Münster, ab 15 Uhr

 

Staatsanwaltschaften, die Steuerfahndung, der Zoll und Kartellbehörden haben in den letzten Jahren in erheblichem Maße aufgerüstet – die Voraussetzungen für Durchsuchungen bei Verdachtsfällen sind in der Praxis gering, zunehmend führen (mutmaßliche) Unrichtigkeiten in Steuererklärungen und Befunde von Betriebsprüfungen dazu, dass Ermittlungsverfahren gegen die Geschäftsleiter von Unternehmen eingeleitet werden. Im Rahmen der Veranstaltung zeigen wir, wie während Durchsuchungen von Unternehmen reagiert werden sollte, wie man sich als Beschuldigter verhält und gegen Vorwürfe verteidigt. Typische Fallkonstellationen, in denen Unternehmen und ihre Organe in das Visier von Strafverfolgern geraten, werden aufgezeigt und Möglichkeiten zur Vermeidung im Rahmen von Compliance-Maßnahmen aufgezeigt.

 

Veranstaltungsort

Streitbörger PartGmbB
Johann-Krane-Weg 10
48149 Münster

 

Anmeldeformular

Bitte füllen Sie nach Möglichkeit alle Felder aus. Sie erhalten von uns rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn eine Anmeldebestätigung. Ihre Daten verwenden wir auscchließlich im Rahmen der Planung dieser Veranstaltung. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

zurück